katharina-schmitz-violine

Projekte

"Musiksommer in Frankreich" 2011
Mendelssohn-Violinkonzert mit der Sinfonietta Bardou in Villemagne l'Argentiere, Mazamet und Magalas im August 2011
mehr >>
"Baum der Klänge" 2010
für das Jugendprogramm der Münchner Philharmoniker
mehr >>
"Meine kleine Nachtmusik" 2009
nach einem Text von Hanns-Dieter Hüsch
mehr >>
Kindermusiktage 2007
"Die Waldmaus macht einen Weihnachtsbesuch"
mehr >>
Kindermusiktage 2006
mit dem Vogler Quartett
mehr >>
schmitz-schliessen
Musiksommer in Frankreich 2011

Mendelssohn-Violinkonzert mit der Sinfonietta Bardou in Villemagne l'Argentiere, Mazamet und Magalas im August 2011


Die Sinfonietta Bardou ist ein Orchester aus jungen Musikern, die sich jeden Sommer in dem kleinen französischen Bergdörfchen Bardou treffen, um gemeinsam zu musizieren. In den schönen alten Kirchen der Umgebung finden mehrere Konzerte statt.

In der Freizeit locken Badebecken inmitten schroffer Felsen und Wanderwege durch alte Kastanienwälder, Kanufahrten und laue Abende unter glasklarem Sternenhimmel.


schmitz-schliessen

Kindermusiktage
"Die Waldmaus macht einen Weihnachtsbesuch"

initiiert von Katharina Triendl in Zorneding 2007

 


Eine ausführliche Beschreibung des Projektes mit den Münchner Philharmonikern und den Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b der Volksschule Zorneding können Sie in Kürze hier lesen.
schmitz-schliessen

"L’Arbre à musique – Der Baum der Klänge"

Text: Sylvie Robe
Musik: Nicolas Bacri

 

Die kleine Seraphine lebt in der Krone des Baumes der Klänge. Eines Tages, als sie alt genug ist in die Geheimnisse eingeweiht zu werden, darf sie sich auf den Weg in das Innere des Baumes machen.

Geführt von einem Glühwürmchen begegnet sie wunderlichen Gestalten und gelangt schließlich an die Tür eines Instrumentenbauers, der sie bereits erwartet.  Mit ihm probiert sie die verschiedenen Streichinstrumente aus, sucht nach „ihrem“ Lieblingsklang, „ihrem“ Instrument– einer Geige, die der Geigenbauer schließlich für sie baut.

Nun muss sie lernen, das Instrument zu spielen und macht sich mit dem Glühwürmchen wieder auf den Weg. Bei der weisen Maja schließlich wird aus ihr eine kleine Künstlerin.



Katharina Triendl initiierte für das Jugendprogramm der Münchner Philharmoniker die Deutsche Erstaufführung des „Baumes der Klänge“ im Februar 2010 im Münchner Gasteig.
Marco Comin, stellvertretender GMD am Staatstheater Kassel, leitete die Aufführung.
Die angesehene Schauspielerin Julia Stemberger übernahm die Sprechrolle.
Andreas Tiedemann führte Regie in der Gesamtkonzeption, zu der auch stimmungsvolle, live erstellte Projektionen gehörten, die von Kuai Auson und Gonzalo Rodríguez realisiert wurden.

(auf dem Foto: Regisseur Andreas Tiedemann, Katharina Triendl, Komponist Nicolas Bacri und Dirigent Marco Comin )



schmitz-schliessen

Das Alphabet der kleinen Weltmusik

Wolf Euba liest in Gauting Hanns-Dieter Hüsch

 


schmitz-schliessen

Joseph Joachim, Clara Schumann, Johannes Brahms

schmitz-schliessen

Kindermusiktage mit dem Vogler Quartett



initiiert von Katharina Triendl in Zorneding 2007


Wie alles anfing und was Katharina Schmitz und die Kinder des Vaterstettener Gymnasiums zusammen erarbeitet haben, können Sie in Kürze hier lesen.

Plakat ansehen >>